Corporate Design für EU-Programm SWITCH-Asia

Ziel des von der Europäischen Union initiierten SWITCH-Asia Programms ist es, Konsumverhalten und Produktionsumstände in Asien in Bezug auf soziale, ökonomische und ökologische Aspekte zu verbessern – zu “switchen”. Das Logo nimmt die Bedeutung von “switch” (“umschalten”) wörtlich, indem hier aus einem kleinen “i” durch eine 180°-Drehung ein Ausrufezeichen wird, das für aktives, entschiedenes Handeln und Entschlossenheit steht. Die visuelle Konstante des “geswitchten” i sowie die markante, optimistische Farbgebung ziehen sich durch alle weiteren Kommunikationsmedien.

Für das mit rund 300 Millionen Euro größte Projekt der Europäischen Union im Bereich Nachhaltiges Produzieren und Konsumieren hat Elmar Sander in der Folge als Creative Director rund 10 Jahre lang Kommunikationsmedien aller Art entworfen und gestaltet. Bei türkisblauen Farbflächen mit dem CMYK-Wert 80/0/10/0, abgerundeten Ecken und drehbaren Magazin-Konzepten werden den Autor dieser Zeilen stets wohlige Erinnerungen an die rund 10-jährige tolle Zusammenarbeit wach. Aus SWITCH-Asia, dessen Kommunikation mittlerweile von Bangkok aus gesteuert wird, ist mit SWITCH Med und Switch Africa Green ein riesiges interkontinentales Netzwerk entstanden.